Absage von Vergleichs-Schwimmfesten

Aufgrund der aktuellen Situation mussten und müssen auch zahlreiche Vergleichswettkämpfe abgesagt werden. Für den Mai 2020 sind bereits die meisten Veranstaltungen abgesagt worden, auch für Juni ist derzeit nicht absehbar, ob Veranstaltungen durchgeführt werden dürfen.

Für eine Risikoabschätzung der Durchführung solltet Ihr Euch in jedem Fall mit Eurem Badbetreiber sowie dem örtlich zuständigen Gesundheitsamt in Verbindung setzen, um eine böse Überraschung eine Woche vor der Veranstaltung zu verhindern. Hilfreich sind auch die Hinweise des Robert-Koch-Instituts unter https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/artikel/handlungsempfehlungen-corona-rki.html.

Sollte der Fall eintreten, dass sportliche Veranstaltungen global oder örtlich untersagt werden, müsstet ihr eine Absage auch im dsv-Portal vornehmen.

Hierfür ist eine kurze Mail an den LSN-Sachbearbeiter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ausreichend, der dann diese „Veranstaltungsausfall“-Vermerke selbst eintragen kann. Eine Mail an den dsv (Tom Erhardt) ist daher nicht mehr erforderlich.