Wasserballer kämpfen um Pokaltitel

Doppelveranstaltung bei Waspo 98 Hannover

Das Sommerende naht, und zum anstehenden Saisonabschluss wird in der Wasserball-Hochburg Hannover noch einmal um Pokaltitel gekämpft: Im Freiwasser des Volksbad Limmer werden am Sonnabend 26.08.2017 von 11:30 Uhr an in einer Doppelveranstaltung die Bezirkspokalsieger der Männer und der U11 gekürt. In der von Gastgeber Waspo 98 Hannover IV, SpVg Laatzen III, SC Hellas-99 Hildesheim III und dem bereits feststehenden Bezirksmeister TuS Syke beschickten Männer-Endrunde wird es in jedem Fall neue Medaillengewinner geben, da die im Vorjahr erfolgreichen Teams zu Saisonbeginn allesamt in die wieder ins Leben gerufene Oberliga Niedersachsen/Bremen abgewandert sind. Beim U11-Nachwuchs wird es auf der traditionsreichen Waspo98-Vereinsanlage am Stockhardtweg eine Dreierrunde geben: Hier stehen sich die SpVg Laatzen, der Wolfenbütteler SV und Waspo 98 Hannover im Titelkampf gegenüber, so dass auf die Fans der Sportart noch einmal ein dicker Wasserballsonnabend wartet.

Bezirksschwimmverband Hannover 2016/2017 - Endrunde Bezirkspokal Männer und U11

Sonnabend, den 26. August 2017

11:30 U11 Waspo 98 Hannover – Wolfenbütteler SV
12:30 Männer Waspo 98 Hannover IV – SpVg Laatzen III (Halbfinale)
13:45 U11 SpVg Laatzen – Wolfenbütteler SV
14:45 Männer TuS Syke – Hellas Hildesheim III (Halbfinale)
16:00 U11 Waspo 98 Hannover – SpVg Laatzen
17:00 Männer Spiel um Platz 3
18:15 Männer Endspiel

Spielort: Volksbad Limmer, Stockhardtweg 6, 30453 Hannover